Der Film ALS Komplexes Zeichensystem. Christian Metz: Semiologie Des Kinos Roman Seda

ISBN: 9783656347415

Published: January 10th 2013

Paperback

32 pages


Description

Der Film ALS Komplexes Zeichensystem. Christian Metz: Semiologie Des Kinos  by  Roman Seda

Der Film ALS Komplexes Zeichensystem. Christian Metz: Semiologie Des Kinos by Roman Seda
January 10th 2013 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 32 pages | ISBN: 9783656347415 | 6.67 Mb

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg (Medienwissenschaften), Veranstaltung: Proseminar: Semiotik und Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Film ubtMoreStudienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg (Medienwissenschaften), Veranstaltung: Proseminar: Semiotik und Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Film ubt seit seiner mittlerweile uber 100 Jahre langen Entwicklung eine ungebrochene Faszination auf den Menschen aus.

Angesichts der Tatsache, dass das Kino inzwischen als Massenmedium par excellence sein Publikum auf globaler Ebene gefunden hat und mit seiner komplexen Geschichte von Theorie und Praxis die popularste und damit wahrscheinlich auch wichtigste Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts darstellt, ist es mehr denn je notwendig, einzelne Filme, aber auch das Phanomen Film im allgemeinen richtig zu verstehen. Man konnte meinen, dass jeder halbwegs intelligente Mensch, der sich die Welt erklaren kann, auch ihre Abbildung auf der Leinwand versteht.

Diese Schlussfolgerung ware allerdings zu einfach. Gewohnlicherweise rezipieren wir Film in erster Linie unbewusst und wie von selbst uber die visuell-auditive Wahrnehmung, die stark an Emotionen gekoppelt ist. Ein bewusstes Durchschauen filmischer Strukturen dagegen schliesst einen intellektuellen Verstandnisprozess mit ein. Film ist nicht Realitat, sondern ein kreatives Konstrukt mit einer (mehr oder weniger ersichtlichen) erzahlenden Instanz, das einen starken Realitatseindruck hinterlasst.

Gerade weil der Film leicht zu verstehen ist, ist er so schwer zu erklaren, stellt Christian Metz in seiner Semiologie des Films uber das Paradoxe seines Objekts fest. Um den Film in aller Ganze zu erfassen, kann die Filmwissenschaft aus einer Vielfalt von Ansatzen heraus schopfen. Dabei muss sie sich sowohl der praktischen sowie theoretischen Filmgeschichte (bzw. historischen Filmothek und Filmtheorie), aus der heraus sie uberhaupt erst entstehen konnte, als auch anderer wissenschaftlicher Methoden von aussen bedienen, um der Komplexitat des Objekts Film gerecht zu werden.

Sc



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Der Film ALS Komplexes Zeichensystem. Christian Metz: Semiologie Des Kinos":


artsyfran.com

©2011-2015 | DMCA | Contact us